Eierlikör-Torte

Zutaten für den Teig:

6 Eier, getrennt
1 Prise Salz
90 g Zucker
1 Messerspitze gemahlene Vanille
90 g weiche Butter
100 g Raspel-Schokolade
200 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
40 ml Rum

Zutaten für den Belag:

500 ml Sahne
1 Messerspitze gemahlene Vanille
nach Belieben 1 Päckchen Sahnesteif
ca. 200 ml Eierlikör

Schokoraspeln zum Verzieren

Zubereitung:

Backofen auf 175°C vorheizen und eine Springform fetten.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und kühl stellen.

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, Vanille, Rum und Eigelb dazugeben, weiterschlagen.

Mandeln und Raspel-Schokolade dazugeben und gut verrühren.

Das geschlagene Eiweiß unterheben und den Teig in die gefettete Springform geben.

Bei 175°C ca. 35-40 Minuten backen.
Den Boden vor der Weiterverwendung gut auskühlen lassen.

Sahne mit der Vanille steif schlagen, evtl. Sahnesteif dazu geben. Einen Teil in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen.

Den Boden mit Sahne überziehen und mit dem Spritzbeutel einen Kranz am äußeren Rand des Tortenbodens spritzen.

Den Eierlikör gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen und den Tortenrand mit den
Schokoladen-Raspeln verzieren. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.